Grafik, Print

Bannerbild Grafik, Print

Papier ist geduldig, heißt es. Dabei ist es zuerst der Grafiker, der Geduld braucht, bis er die richtigen Farben gefunden, Bildelemente pixelgenau positioniert sowie Texte hindrapiert und somit sein Layout entworfen hat. Ob ihm die Arbeit wirklich gelungen ist, sieht er erst, wenn er das Päckchen mit den Belegexemplaren öffnet. Zumindest in meinem Fall, da mein Büro nicht direkt neben der Druckerei liegt. Wenn letztere ihr Farbenspiel zu bunt treibt, was manchmal vorkommt, nützt die beste Grafik nichts. Die hier abgebildeten Auszüge meiner Print-Layouts sind aber freilich virtuell und somit zum Glück nicht drucktechnischen Verfälschungen unterworfen.

Webdesign

Vorschaubild Webdesign

Im Folgenden gebe ich Einblick in einige meiner Webdesign-Projekte. Manche habe ich allein zu verantworten, manche nach Vorgaben einer Grafik-Agentur in Flash umgesetzt und war für die im Hintergrund laufende Programmierung zuständig, oder es wurde einfach nur gewünscht, ein Layout von 640 Pixel auf 1000 Pixel zu vergrößern. Die einen basieren auf HTML und CSS und sind auf die begrenzten Displaygrößen moderner Endgeräte zugeschnitten, die anderen kümmern sich nicht darum und laufen dann doch wieder in Flash. Mehr und mehr gesellen sich WordPress-Seiten dazu. Was halt so anfällt. Gelegentlich schleicht sich ein Shop ein, aber das war länger nicht der Fall. Vereinzelt taucht auch mal eine Design-Studie auf, die es nie in die „physische Virtualität“ geschafft hat.

Die Vorschaubildchen können übrigens zum Vergrößern angeklickt werden. Und sollte jemand Fragen haben, darf er mich gerne per Mail kontaktieren.

MPC Touch Track auf Groove Agent übertragen per MIDI Export

Bildausschnitt MPC Software MIDI Export ButtonBekannt für meine Gedankensprünge geht es diesmal einfach so aus dem Nichts heraus um die MPC Touch. Es hat eine Zeit gedauert, bis ich sie in meinen normalen Arbeitsablauf zufriedenstellend integrieren konnte. Ich gehöre zu den Usern, die zwischen Hardware und Software hin- und herpendeln. Auch wenn die Maus unmusikalisch und die MPC Touch enorm kreativ ist, kann ich im Prozess der Musikproduktion nicht auf die herkömmliche Computerarbeit verzichten. Die MPC Software genügt gerade im MIDI-Editing … mehr

Bootvorgang nach Nvidia Update langsam

nvidia-updateSeit etwa vier Tagen blieb mein System (Windows 8.1) bei jedem Bootvorgang einfach mal für ’ne Minute stehen. Da tat sich nichts mehr. Und immer war der Status der, dass genau zu diesem Zeitpunkt das Symbol von NVIDIA GeForce Experience hinzugekommen war. Danach begeisterte mich diese Pause. Super. Narkolepsie?

Was soll’s. Wie war das gleich nochmal mit dem Analysieren von Bootvorgängen? Da gab’s doch was. Gezwungenermaßen war mal wieder … mehr

Poser Pro 2014 – Wie funktionieren übergeordnete Parameter?

poser-master-reglerFür Ungeduldige wie mich: Hier gehts direkt zur Erklärung.

Ich schreibe in diesem Blog gelegentlich tutorialartig Sachen auf, um sie mir merken zu können. Auf Grund der Vielzahl der Themengebiete, in denen ich unterwegs bin, kommt es vor, dass ein halbes Jahr vergeht, bevor ich wieder mit Software XY arbeite. Abläufe, die für mich umständlich über Handbücher und weltweite Forenbeiträge herauszufinden waren, lege ich hier von Zeit zu Zeit nieder. Vielleicht sucht ja jemand danach … mehr

Adobe Acrobat Reader DC – des Fortschritts reinste Seele

adobe reader dcKürzlich, also vor einer Stunde, habe ich den neuesten Adobe Reader aufgespielt. Und es kam was kommen musste.

Zunächst mal hat man sich mit „DC“ einen umwerfend spleenigen neuen Namen ausgedacht für dieses wahnsinnig innovative Werkzeug, das dennoch einfach die gleiche Software bleibt, die sie vorher war, nämlich ein Programm (im wesentlichen) zum Lesen von Dokumenten. Nicht mehr und nicht weniger. Freilich, es bietet Werkzeuge zur Korrektur undsoweiter. Aber weil unter der Haube in Wirklichkeit recht wenig Neues gedeiht – gibt ja nichts, was an so einem Reader … mehr